More Stories
Das Leid names Cellulite

Die heutige Zeit ist geprägt von schlanken Models auf großen Plakaten, die sich mit einer makellos straffen Haut und einem durchtrainierten Körper präsentieren. Für die mittelständige Frau von heute bedeutet das noch mehr Druck. Cellulite ist kein angenehmes Thema, doch viele wissen nicht, dass Cellulite weiter verbreitet ist, als sie denken. Etwa 80 - 90 % der Frauen weltweit leiden darunter. Auch Models.

Was ist Cellulite eigentlich?

Wer immer noch glaubt, Cellulite wäre eine Krankheit, liegt falsch. Essen Sie viel Zucker, Salz und fettige Mahlzeiten, rauchen und trinken oft Alkohol? Dann ist Cellulite vorprogrammiert. Je mehr Fett im Gewebe gelagert wird, desto weiter dehnen sich die Zellen aus. Das führt dann zu den lästigen Dellen und dem geläufigen Ausdruck "Orangenhaut". Aber nicht nur mollige, auch schlanke Frauen sind davon betroffen.

Männer und Cellulite

Dass so gut wie kein Mann Cellulite bekommt, liegt daran, dass die Gewebestruktur der Frauen viel dehnbarer ist. Das ist vor allem bei einer Schwangerschaft sehr wichtig. Schon die genetische Veranlagung der Frau führt öfter zu Cellulite, als die des Mannes.

Cellulite schränkt den Alltag ein

Viele Frauen, die stark mit der "Orangenhaut" zu kämpfen haben, sind sogar in ihrem täglichen Leben eingeschränkt. Natürlich werden die betroffenen Stellen verdeckt und gerade im Sommer kann das anstrengend werden. Die Scham überwiegt und so werden öffentliche Treffen, Schwimmbadbesuche und andere Aktivitäten vermieden. Nicht selten führt eine solche Einstellung zu psychischen Problemen, die sich auf das gesamte Umfeld der betroffenen Person auswirken können. Oft leiden schon junge Frauen unte Depressionen und Selbsthass.

Hilfe muss her!

Da es viele Frauen gibt die stark unter Cellulite leiden, gibt es einige Anlaufstellen, die Hilfe und Unterstützung bieten, auch für die, welche sich nicht öffentlich zeigen wollen oder zweifeln.


Read more...
More posts are loading...